Balkonverkleidung – Balkonsichtschutz für Privatsphäre

Balkonsichtschutz

So gelingt die neue Balkonverkleidung

Schon im letzten Herbst hatte mich die Offenherzigkeit unseres Balkons gestört. Er war von allen Seiten einsehbar, wenn ich mich auf dem Balkon sonnen wollte. Der Wind pfiff im 4. Stock durch das Balkongitter. Nein, gemütlich war er nicht und dabei gehörten wir zu den wenigen Bewohnern im Haus, die überhaupt einen Balkon hatten! Dieses Jahr sollte das anders werden. Ich wollte mit einem Balkonsichtschutz eine gemütliche Wohlfühloase schaffen, damit der Balkon mehr genutzt wurde.

Recherche Balkonumrandung im Netz

Ob Balkonverkleidung, Balkonbespannung oder Balkonumrandung: Allen drei Begriffen liegt das gleiche Produkt zugrunde, der am Balkongitter befestigt wird. Er besteht aus Markisentuch mit unterschiedlichen Eigenschaften. Mein Balkonsichtschutz sollte vor allem blickdicht sein und den Wind abhalten. Gerne durfte der Balkonsichtschutz auch wasser- und schmutzabweisend sein, damit ich nicht so viel Arbeit hatte. Meine Balkonbespannung sollte Made in Germany sein, weil ich die einheimische Wirtschaft unterstützen wollte. Online fand ich die vielen guten Bewertungen für Hofsaess Sonnenschutz, also schaute ich mich bei der Suche nach einer neuen Balkonverkleidung auf der Homepage um.

Die Stoffauswahl

Der Sonnenschutzexperte bietet sieben unterschiedliche Stoffarten für die Balkonumrandung an:

  • Orchestra: wasserabweisend, schmutzabweisend, ölabweisend, UV-Schutz, farbbeständig
  • Orchestra Max: wasserabweisend, schmutzabweisend, ölabweisend, UV-Schutz, farbbeständig, selbstreinigend
  • Sunworker: dünn, reißfest, UV-Schutz, farbbeständig, flammhemmend, pflegeleicht
  • Alto FR: wasserdicht, reißfest, lebenslang flammhemmend, Hitzeschutz, UV-Schutz, farbbeständig
  • Soltis 86/92 : reißfest, flammhemmend, wasserdurchlässig, UV-Schutz, UV-beständig, klimabeständig, Schmutz

kann nicht anhaften, Belüftung durch Mikroporen

Zum Angebot für die Balkonverkleidung aus Markisentuch gehört noch Tentmesh, ein Geflecht aus reißfeste textilen Fasern, das am besten für Sonnensegel outdoor geeignet ist.

Balkonverkleidung Konfigurator

Wie bestelle ich die Balkonumrandung? Am besten und am einfachsten mit dem Balkonsichtschutz Konfigurator. Ich musste zuerst das Balkongeländer ausmessen, um die Maße für die Balkonverkleidung zu bestimmen. Am Rand mussten ein bis zwei Zentimeter Platz bleiben, um das Markisentuch später straff spannen zu können, damit es später nicht im Wind flattert. Der nächste Schritt bei der Bestellung mit dem Balkonbespannung Konfigurator ist es, die Anzahl der Ösen auszuwählen, die später zur Befestigung dienen. Je nach Stoffgröße des Balkonsichtschutz gibt Hofsäß-Sonnenschutz eine Anzahl vor, diese kann aber individuell abgewandelt werden. Zudem legen Sie den Sitz der Ösen mit oben, unten, rechts oder links fest. Die Befestigung erfolgt später mit UV-resistenten Kabelbindern oder mit einer Kordel, die als Zubehör erhältlich sind. Im Balkonbespannung Konfigurator gibt es die Möglichkeit die Farbe der Ösen auszuwählen, damit diese zum Balkongeländer passen. Ösen aus Edelstahl passen zu den meisten Geländern. Günter Hofsaess führt aber auch Ösen in Messing und Messing vernickelt. Alle Ösen sind rostfrei. Zum Schluss legen Sie Ihre konfigurierte Balkonbespannung in den Warenkorb. Zu jedem Bestellschritt wird der tatsächliche Preis angezeigt, sodass Sie sehen, was sich verändert, wenn Sie eine andere Option für Ihren Sonnenschutz wählen. Die Lieferzeit liegt je nach Auftragslage bei ein bis zwei Wochen.

Komplett in Europa gefertigt

Das gefiel mir an meiner neuen Balkonumrandung besonders gut: Sie wurde komplett in Europa hergestellt. Keine langen Transportwege und eine gerechte Bezahlung der Arbeitnehmer sowie beste Arbeitsbedingungen. Das Nähen der Hofsaess Balkonbespannung erfolgt bei der Partnernäherei in Zittau. Die technische Näherei ist auf Sondergrößen bei Balkonbespannungen und Balkonsichtschutz eingerichtet und fertigt auch Markisenstoffe als Dreiecke oder Trapeze. Mit der Balkonbespannung lassen sich Rundungen verspannen und kleine Balkonfelder, die als Abschluss des Geländers dienen. Jede Balkonverkleidung wird mit einem doppelten umlaufenden Hohlsaum vernäht, damit das Markisentuch nicht ausfranst. Letztendlich überzeugte uns die Montage vollständig von der Qualitätsarbeit. Die Befestigung und das Spannen des Balkonsichtschutz mit Kalbelbindern ging nicht nur schnell, sondern sah auch gut aus. Wählen Sie zur Befestigung eine Kordel, dann muss diesem im Zickzack um das Geländer geschlungen werden.

Gut gerüstet für sonnige Zeiten

Nachdem die Balkonverkleidung den Balkon nun gegen neugierige Blicke abschirmte, ging es an die Ausstattung. Auf den Boden legten wir einen grünen Rasenteppich, damit man auch mal barfuß auf den Balkon gehen konnte. Ich hängte mehrere Blumenkästen auf, die mit der Balkonumrandung nicht in Kontakt kamen. So wurde der Balkon zur grünen Oase. Balkonmöbel in Rattanoptik ergänzten unseren neuen Balkon, der jetzt endlich richtig einladend wirkte. Der Sommer kann kommen!