Eine gemütliche Ess-Ecke auf dem Balkon einrichten

Balkon

Gemütlich auf dem Balkon essen

Im Sommer verbringen wir so viel Zeit für möglich an der frischen Luft. Der Balkon bietet einen perfekten Rückzugsort zum Relaxen und für gemeinsame Stunden beim Essen und Trinken mit Familie und Freunden. Für ein entsprechend harmonisch-warmes Ambiente auf dem Balkon sorgen passende Möbel und Accessoires.

Ob komplette Gartenmöbel-Serie oder individuell zusammengestellte Einzelteile; ob Klapptisch, Klappstühle oder doch eher robuste Holz- oder wetterbeständige Polyrattan-Möbel: Für jeden Balkon finden sich die passenden Möbel, um eine gemütliche Ess-Ecke einzurichten. Mithilfe von hübschen Accessoires wie Kissen, Lampen oder auch mit Pflanzen komplettieren Sie Ihre kleine Wohlfühl-Oase. Wir geben Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Ess-Ecke auf dem Balkon einrichten können und was Sie beim Kauf von Gartenmöbeln beachten sollten.

Schritt für Schritt zur gemütlichen Ess-Ecke auf Ihrem Balkon:

  • Als erstes ist zu überlegen, wie viele Personen Platz in der Ess-Ecke finden sollen. Danach wird sich die Anzahl der Sitzgelegenheiten bei Stühlen oder Sesseln beziehungsweise die Länge der Bänke richten.
  • Zunächst sollten Sie den zur Verfügung stehenden Platz auf Ihrem Balkon ausmessen. Anhand dieser Maße können Sie Ihre Gartenmöbel auswählen. Auch hier ist es wichtig, dass Sie die Maße der einzelnen Möbelstücke beachten. Hinzu kommt, dass zum Beispiel Stühle ausreichend Platz haben müssen, damit diese nach hinten oder zur Seite bewegt werden können. Insbesondere bei kleinen Balkonen ist ein genaues Maßnehmen unbedingt notwendig.
  • Ist Ihr Balkon überdacht? Nein? Dann ist die Anbringung eines Schutzes, zum Beispiel einer Faltmarkise als Sonnen- und auch Regenschutz zu empfehlen. Eine Faltmarkise ist leicht zu montieren und kann je nach Wetterlage weiter ausgezogen werden.
  • Bei der Auswahl der Möbel stehen Ihnen nun unterschiedlichste Varianten von Stühlen und Tischen zur Verfügung. Sitzbänke eignen sich gut bei langen, schmalen Balkonen. Auf einem sehr kleinen Balkon finden zumindest zwei hübsche Klappstühle und ein kleiner Tisch Platz. Stilvolle und zugleich gemütliche Lounge-Ecken mit breiten Sesseln sind gut geeignet für große Balkone oder Dachterrassen.

Warmes Ambiente durch Balkonverkleidung und Accessoires

Um die Sitzecke mit dem entsprechenden Sonnenschutz haben Sie sich nun gekümmert, aber es fehlt noch das gewisse Etwas? Dann runden Sie die Möbel mit passenden Sitzkissen, Auflagen und Tischdecken ab. Dekorieren Sie die Ess-Ecke mit Kerzen und kleinen Lampen – diese schaffen vor allem am Abend eine sehr angenehme Atmosphäre. Auch Lichterketten sind wunderbar geeignet, um den Balkon rund um die Ess-Ecke zu dekorieren.
Mit einer wetterfesten Balkonverkleidung aus Markisenstoff verhindern Sie, dass kalter Wind über den Balkon zieht und für kalte Füße sorgt. Zudem sorgt ein Balkon Sichtschutz dafür, dass Ihre Nachbarn Sie nicht neugierig beobachten. Somit ist Ihre Ess-Ecke perfekt geschützt. Und sollte es abends doch einmal kälter sein, dann legen Sie einfach ein paar weiche Decken zum Einwickeln der Beine bereit.
Sofern es das Platzangebot zulässt, können Sie mit Pflanzen zusätzliche Akzente setzen. Pflanzkübel mit hochwachsenden Blühern wie Clematis, prächtige Rosengitter oder auch Pflanzkästen mit hängenden Geranien oder Fuchsien setzen tolle farbliche Akzente und zaubern einen traumhaft schönen Rückzugsort mit floralen Highlights.
Tipp: Eine stabile Gartenbox aus Holz oder robustem Kunststoff dient nicht nur als praktische Aufbewahrung für Werkzeug und Auflagen, sondern kann mit hübschen Sitzkissen auch zu einer zusätzlichen Sitzmöglichkeit umfunktioniert werden. Ohne Kissen können Sie die Box auch als praktischen Beistelltisch verwenden.

Tipps für den Gartenmöbelkauf

Neben einer guten Qualität spielen bei der Auswahl der richtigen Gartenmöbel Ihre individuellen Bedürfnisse sowie Ihre persönlichen Vorlieben eine entscheidende Rolle. Überlegen Sie sich, ob die Möbel Ihrer Essecke in das Ambiente Ihres Außenbereichs integriert werden sollen oder ob Sie ganz bewusst einen Stilbruch erzeugen möchten.
Wenn die Möbel draußen überwintern müssen, dann greifen Sie zu robusten und wetterbeständigen Materialien wie zum Beispiel Polyrattan. Zusätzlich sollten Sie die Möbel im Winter und bei Schlechtwetterperioden mit entsprechenden Schutzhüllen abdecken. Wählen Sie Schutzhüllen, die speziell auf die Maße der einzelnen Stühle, Sessel und Tische zugeschnitten sind und sich mithilfe von reißfesten Schnüren, Klett- oder Reißverschlüssen gut befestigen lassen. Nichts ist ärgerlicher, als wenn ein starker Wind die Schutzhülle von den Möbeln reißt und diese dann komplett den Wetterwidrigkeiten ausgesetzt sind.
Von wem werden die Möbel auf dem Balkon genutzt? Für Senioren sind hohe Stühle mit einer aufrechten, hohen Rückenlehne sowie mit Armlehnen sinnvoll. Diese Modelle bieten einen guten Sitzkomfort und gewährleisten ein einfaches Hinsetzen und Aufstehen. Für Kinder sind einfach zu reinigende Balkon- und Gartenmöbel bestens geeignet. Hochwertiger Kunststoff und Auflagen oder Sitzkissen mit abnehmbaren, waschbaren Bezügen sind hier sehr zu empfehlen.